Benutzungsordnung Hirschlen

 

 

  1. Das Hirschlenareal ist Privatgelände und Grundwasserschutzzone
  2. Das Betreten und die Benutzung des Areals erfolgen auf eigene Verantwortung und sind nur von 06.00 bis 22.00 Uhr erlaubt
  3. Auf die Tier- und Pflanzenwelt ist unbedingt Rücksicht zu nehmen
  4. Baden und Tauchen sind verboten
  5. Für jegliche Art von Abfall besteht Mitnahmepflicht
  6. Auf dem ganzen Areal gilt ein Pferdeverbot, Hunde sind an der Leine zu führen
  7. Feuerentfachen ist untersagt
  8. Waffengebrauch, Feuerwerk und Knallkörper sind verboten
  9. Zelten und Campieren ist nicht gestattet
  10. Fischen ist Bewilligungspflicht (Fischerzunft)
  11. Das Areal untersteht der Kontrolle einer Bewachungsorganisation
  12. Verstösse gegen die Benutzerordnung unterliegen einer Umtriebsentschädigung und werden verzeigt

 

 

Wichtige Hinweise!

 

 

Lassen Sie bitte keinen Kehricht zurück! Scherben sind gefährlich!

Rund um die Hirschlen gelten Parkverbote. Fehlbare werden verzeigt!

Lassen Sie das Fahrrad draussen. Das Gebiet ist Schutzzone.

Hunde sind an der Leine zu führen. Helfen Sie mit, dass sich auf dem Areal keine frei laufenden Hunde aufhalten.

Vermeiden Sie den Kontakt mit Enten, Schwänen und anderen Vogeltieren.

 

 

 

 

 

Bitte benutzen Sie zur Abfallentsorgung den Container im Eingangsbereich!